Dampf machen bei der Energiewende!

Die Energiewende bedeutet auch in der regulierten Gasbranche große Herausforderungen, die ein Um- und Neudenken erfordern. Als Deutschlands größter Ferngasnetzbetreiber möchte Open Grid Europe die eigene Haltung dazu kommunizieren und den notwendigen Wandel vorantreiben.

Die Themenvielfalt des neu entwickelten Magazins Gaspekte entspricht der Komplexität dieser Herausforderung und motiviert zum Blick über den Tellerrand der Gasbranche, denn es geht dabei nicht nur um den Stand der technischen Entwicklung: Welche Erwartungen haben Abiturienten an die Energiezukunft? Wie geht man mit Veränderungs­ängsten um? Woher kommen neue Ideen? Dabei werden auch Themen aufgegriffen, die sonst eher anderen Branchen zugeordnet werden – auf überraschende, teils provokative Art, nicht abgehoben, sondern unterhaltsam und zugänglich. Um die Bereitschaft zum mit-, anders und neu denken zu bewirken.

Zwar wird der Absender nicht verheimlicht, aber die Gestaltung ist markenneutral.

Vielmehr besitzt das Magazin eine eigenständige visuelle Sprache. Doch selbst dieser Rahmen gibt den Themen weitreichenden Raum zur individuellen Ausarbeitung, wodurch eine klare Leserführung unterstützt wird. Plakativität, eigenwillige Bebilderung und Typografie sind ergänzende Stilmittel.

Eine Microsite ist gleichzeitig Teaser und Bestelloption: gaspekte.de